Einzeltherapie

In einem psychotherapeutischen Prozess werden häufig verschiedene Phasen durchlaufen. Vertrauen finden, zu schweren Themen vorstoßen, eigene Ressourcen entdecken, das Bearbeiten von Problemen und sich neu erfahren zu lernen. Bei diesem Prozess kann es notwendig und hilfreich zu sein mit nur einem Klienten zu arbeiten, also eine Einzeltherapie als Setting zu wählen.

 

In dem geschützten Setting des Einzelgesprächs steht der Klient oder die Klientin als ratsuchender Mensch im Mittelpunkt. Es geht darum, was Sie bewegt, oder so stark beschäftigt, dass Sie Hilfe aufgesucht haben. Sie bestimmen die Themen, gemeinsam suchen wir nach den Antworten, um Ihre Lebensqualität zu steigern.

  • „Systemische Familientherapie ist ressourcenorientiert. Wir fokussieren nicht auf Ihre Schwächen, sondern stärken Ihre Stärken."

    Tutsch Nicola, Mag. Mag.(FH)
    Tutsch Nicola, Mag. Mag.(FH) Psychotherapeutin
  • „Jeder Mensch tägt in jedem Moment seiner Gegenwart die Ereignisse der Vergangenheit und die Möglichkeiten seiner Zukunft.“

    Tutsch Nicola, Mag. Mag.(FH)
    Tutsch Nicola, Mag. Mag.(FH) Psychotherapeutin
  • „Über die Vergangenheit können wir nur sprechen. Die Zukunft aber können wir verändern. In dem wir uns selbst ändern."

    Tutsch Nicola, Mag. Mag.(FH)
    Tutsch Nicola, Mag. Mag.(FH) Psychotherapeutin
  • „Akzeptieren was war, wahrnehmen was ist, verändern als Ziel."

    Tutsch Nicola, Mag. Mag.(FH)
    Tutsch Nicola, Mag. Mag.(FH) Psychotherapeutin
  • „Es geht um Beziehungen. Das ganze Leben dreht sich um Beziehungen."

    Tutsch Nicola, Mag. Mag.(FH)
    Tutsch Nicola, Mag. Mag.(FH) Psychotherapeutin
  • „Eine Psychotherapie unterliegt einer strengen Verschwiegenheit. Alles was Sie mir erzählen, bleibt auch bei mir."

    Tutsch Nicola, Mag. Mag.(FH)
    Tutsch Nicola, Mag. Mag.(FH) Psychotherapeutin