Ziffernnoten sind strukturelle Gewalt! – Interview mit Paulus Hochgatterer

Liebe Leser, liebe Klienten, liebe Mütter, liebe Väter,

mein geschätzter Kollege und Autor Paulus Hochgatterer hat ein sehr empfehlenswertes Interview im Standard gegeben, unter anderem zum Thema Schule.
Zum Thema Sitzenbleiben und Schulnoten sagt er:

„Das macht Angst und Scham. Wenn man Kinder ängstigen und beschämen will, dann soll man das so machen. Aber die grundsätzliche Frage ist überhaupt: Will man in einer Gesellschaft freie, mündige Menschen heranbilden, oder will man gehorsame Befehlsempfänger?“

„Die Ziffernnoten und das Sitzenbleiben in den ersten beiden Volksschulklassen – das ist strukturelle Gewalt. Ich habe gerade gesprochen von den Errungenschaften der Gewaltfreiheit in der Erziehung, und da kommt die Gewalt wieder bei der Hintertür herein. Was sind wir für ein armseliger Staat, wenn das Erste, das uns zu kleinen Kindern einfällt, ist, strukturelle Gewalt auszuüben?! Das ist doch jämmerlich.“

Und hier ist der Link zum kompletten Interview. Sehr lesenswert!

Interview mit Paulus Hochgatterer, Der Standard, 31.4.2019

Liebe Grüße

Nicola Tutsch